30.10.2021 – 47. Elbepokal in Dresden

30.10.2021 – 47. Elbepokal in Dresden

Rotation war dabei – beim 47. Elbepokal in Dresden. Zwei Boote gingen an den Start – der Achter und der Gig-Doppelvierer. Eine große Masters-Truppe weilte in Dresden, um sich dort auch mit den Freunden vom Dresdener Ruderverein zu treffen.

Der Achter erreicht mit nur 0,44 Sec Rückstand einen zweiten Platz, das entspricht ja schon der Messungenauigkeit. Der C-Gig Doppelvierer gewinnt mit knapp zwei Sekunden sein Rennen. Die Besonderheit hierbei war, dass die beiden Boote der Altersklasse F vom Start bis zum Ziel (über 5 km) Bordwand an Bordwand (mit Skullberührung und ständiger Schiedsrichterbegleitung) um den Sieg und um die bessere Strömung kämpften.

Glückwunsch an alle Teilnehmer! Es war ein schönes gemeinsames Erlebnis und ein toller Saisonausklang!

Bemerkenswert war die Fahrt zum Start beginnend, vom Steg des DRV. Bei über 4 km/h Strömung und heftigem Gegenwind hatte man manchmal das Gefühl, überhaupt nicht mehr voran zu kommen!! Trotzdem erreichten beide Boote den Start zur richtigen Zeit. Diese 4,5 km werden die Teams aber nicht so schnell vergessen…