Pressemitteilung des Bezirksamtes – Solidarität mit den Vereinen!

4.04.2020

Pressemitteilung des Bezirksamtes Treptow-Köpenick
Aktion: Helfen Sie mit, dass auch nach der Krise das sportliche Leben in unserem Bezirk weitergeht – Bleiben Sie Mitglied in Ihrem Verein!
Vertreterinnen und Vertreter des Sports fragen sich in diesen Tagen: Wie geht es weiter mit dem Sport in unserem Bezirk? Die Sportanlagen sind geschlossen, Sport darf nur als Einzelperson in freier Natur durchgeführt werden. Wo sind hier die Grenzen und wird mein Sportverein nach der Krise noch so sein, wie vorher?

Fünf Vertreter aus Sport, Verwaltung und Politik fragten sich das ebenfalls. Sie haben ihre Köpfe zusammengesteckt und wollen mit dieser Kampagne für den Sport Mut machen für eine Zeit nach Corona.

Zu ihnen gehören Torsten Mattuschka von der VSG Altglienicke und Fußballlegende des 1. FC Union, Matthias Hentschler als Vertreter der Wassersportler, Jens Werner vom Mellowpark, Frank Wendler, der den Bezirkssportbund Treptow-Köpenick repräsentiert sowie Cornelia Flader, verantwortliche Bezirksstadträtin für Weiterbildung, Schule, Kultur und Sport.

Unter dem Motto: „Unterstützen Sie auch weiterhin Ihren Sportverein!“ haben sie sich vor ihren Sportanlagen fotografieren lassen für eine Zeit, wenn sportliches Zusammensein wieder eine Selbstverständlichkeit ist. Mit der Aktion wollen Sie allen Sportlerinnen und Sportlern mit Optimismus und Zuversicht für eine Zeit danach geben.

Menü schließen