Erster Herbstarbeitseinsatz im Verein

Erster Herbstarbeitseinsatz im Verein

Statt Abrudern gab es einen Arbeitseinsatz. Soweit, so gut. Dank Corona gab es ja kein offizielles Abrudern mehr…

So trafen sich eine Menge Mitglieder um sich den anstehenden Arbeiten zu widmen. Renovierungsarbeiten im Haus, Reinigungsarbeiten und Boote einlagern draussen und der Beginn der Umgestaltung des Bootsgestelles. 
Vieles wurde geschafft, Einiges erfordert weitere Tätigkeit, damit es gut fertig wird. Hier sind die Mitglieder aufgerufen, in der verordneten Corona-Gruppensport-Pause noch einmal Hand anzulegen, damit die Arbeiten zu Ende kommen. Das betrifft insbesondere die Arbeiten im „Kraftraum“.
Danke allen die sich beteiligt haben, inklusive der Trainingsgruppen U15 und U12!

Hier ein paar Impressionen:

 

Menü schließen