66. Rohrwallregatta 2020

66. Rohrwallregatta 2020

Hier das Ergebnis der 66. RWR.

Nun hat sie also doch stattgefunden. Trotz Corona und mit neuer Regattaleitung. Die 66. Rohrwallregatta 2020 ist am 26. September mit toller Resonanz durchgeführt worden! Die drei veranstaltenden Vereine haben eine tolle Leistung erbracht. Von Corona-Konzept bis hin zum Live-Ergebnis und Live Streaming zwischen Rotation und „Baume“. Alles war toll organisiert. Und trotz aller Einschränkungen gab es viele Rennen und auch entsprechend viele Teilnehmer und Besucher. Und der viele Regen? Na ja, damit können die Ruderer umgehen (Wassersport – nasser Sport…).
Danke auch den Gästen von Empor, Energie, Rahnsdorf, Eilenburg und Dresden. Ihr habt viel zur Vielseitigkeit dieser Veranstaltung beigetragen!

Der Höhepunkt des Tages – der Rohrwallachter – wurde zum ersten Mal als „Dieter Godau Gedächtnisrennen“ ausgetragen. Dazu wurde der Pokal (gestiftet von Familie Godau) in einem Gig-Achter von ESV Lok Schöneweise zum Zielsteg gefahren und dem Sieger des Rennens (Renngemeinschaft Richtershorn/Empor) übergeben. Eine schöne Geste in Andenken an Dieter Godau. 
Vier Achter waren im Rennen. Neben dem Sieger noch die Gäste aus Dresden und zwei Boote von Rotation.

Nächstes Jahr zur 67. Rohrwallregatta wird dann wohl hoffentlich wieder die Sonne scheinen. Und ein paar mehr Gedächtnisrennen (Wanderpokale) und auch Erwachsenenrennen zustande kommen.
Danke an dieser Stelle der Rohrwallkommission,  den veranstaltenden Vereinen, den Mitwirkenden und Teilnehmern, den Gästen und den Besuchern. Freuen wir uns jetzt schon auf eine hoffentlich Corona-freie Regatta in 2021!

Menü schließen